Facing Conflicts

Agile Austria 2019, 24.06.2019, Graz

Kennst du diese lähmende Energie im Raum und dennoch scheint niemand ein Problem zu haben? Manuela und Corinna möchten mit ihren TeilnehmerInnen gemeinsam erarbeiten, welche Kompetenz und Haltung es braucht, um Konflikte zu thematisieren. 

Konflikte bearbeiten
Konflikte bearbeiten

Sollen wir Konflikte bearbeiten?

Konflikte stellen ein Impediment dar. Sie können das Team nachhaltig behindern. Deswegen ist es notwendig Konflikte bearbeitbar zu machen. 

Oft verlieren wir in Konflikten aufgrund iher Komplexität den Überblick. Doch auch Komplexität ist strukturierbar!

Je stärker Systeme auf Kommunikation und Selbstverantwortung aufgebaut sind, desto wichtiger ist es die unterschiedlichen Positionen der Teammitglieder zu verstehen und Dynamiken zu beleuchten.

Mithilfe  der Conflict-Map gewinnen wir neue Perspektiven auf Konflikte. Im ersten Schritt analysieren wir Filmbeispiele. Im nächsten Schritt bearbeiten wir die Dynamiken im Team und erweitern Handlungsspielräume.
Perspektiven wechseln
Perspektiven wechseln

Facing Conflicts, 28.11.2019, Graz

Deine Investition 320,- (netto)
Corinna & Manuela
Über

Manuela & Corinna

Manuela und Corinna verwandeln einen Konflikt-Elefanten wieder in eine Mücke.

Manuela ist Raumschafferin und Konfliktreglerin@ murbit und Corinna ist Perspektiven-Schmiedin und Strukturanalystin @ Co-Schmiede. Zusammen ist es ihnen wichtig mit Menschen zu erarbeiten, wie man Konflikte analysiert und bearbeitbar macht.

Was nimmst du als Workshopteilnehmerin mit?

Als Teilnehmer nimmst du mit, Wege zu finden um Kontroversen anzusprechen. Dazu lernst du die Konflikt-Map kennen, um Konflikte zu analysieren und in kleine Teile zu zerlegen. Du weisst über unterschiedliche Methoden bescheid, mit denen du Spannungen im Team besprechbar machen kannst. Ausserdem hast du ein Bewusstsein für deine eigene Haltung gegenüber der Konfliktbearbeitung entwickelt.